Malteser helfen in Haiti

Haiti - ein Jahr danach

Sechzig Sekunden lang hat am 12. Januar 2010 in Haiti die Erde gebebt. Wenige Sekunden kosteten unzählige Menschenleben und Existenzen, zerstörten Gebäude, Straßen und Träume, nahmen den Menschen ihr Land und vielen auch ihre Hoffnung.

Ein Jahr nach der Katastrophe sind die Folgen noch immer sichtbar und spürbar. Aber es gibt auch deutliche Fortschritte im Wiederaufbau.

Auch wenn jüngst die Cholera-Epidemie den Blick der Öffentlichkeit wieder nach Haiti lenkte, so gerät der Inselstaat doch immer mehr in Vergessenheit.

Aber die Malteser bleiben auch ein Jahr danach im Land und unterstützen die Menschen auf ihrem Weg in eine bessere Zukunft.


Unsere Bildergalerie bietet aktuelle Fotos aus Haiti zum Download an.
Das neue Video finden Sie hier



Zwölf Monate Nothilfe und Wiederaufbau in Haiti

07.01.2011
Malteser sorgen für die Gesundheit der Jüngsten.

Köln. Die Malteser engagieren sich in Haiti an sechs Standorten in den Sektoren Gesundheit, WASH (Wasser, sanitäre Grundversorgung, Hygiene) sowie in sozialen Programmen und der ...


Interview mit dem Malteser Ordensbotschafter in Haiti

06.01.2011
Hans Walter Rothe

Santo Domingo. Haiti war vor dem Erdbeben am 12. Januar 2010 das ärmste Land der westlichen Hemisphäre. Im Interview sagt der Diplomat Hans Walther Rothe, wie es um den Wiederaufbau des Landes ...


Spendenkonto
120 120 120
Bank für
Sozialwirtschaft
BLZ: 370 205 00
Stichwort: Hungersnot Ostafrika
Für eine 5 Euro Charity-SMS einfach "Malteser" an 81190 senden!

Für eine 5 Euro Charity-SMS einfach "Malteser" an 81190 senden!

Wie funktioniert die Charity-SMS?


Weitere Informationen

Dr. Claudia Kaminski
Pressesprecherin
0221/9822-125

Klaus Walraf
Pressereferent
0221/9822-120

presse@malteser.org