Bilder zum Download

Bilder aus dem Kinderheim Fujinosono in Ichinoseki

Zurück zur Übersicht                                                        Zurück zur Japan-Hilfe

2012

Seite 1 von 1 / Zurück zur Übersicht
Foto: Malteser
Foto: Malteser
Bild Download
Foto: Malteser
Foto: Malteser
Bild Download
Foto: Kazushi Abe
Foto: Kazushi Abe
Bild Download
Foto: Kazushi Abe
Foto: Kazushi Abe
Bild Download
Foto: Kazushi Abe
Foto: Kazushi Abe
Bild Download
Foto: Kazushi Abe
Foto: Kazushi Abe
Bild Download
Foto: Kazushi Abe
Foto: Kazushi Abe
Bild Download
Foto: Kazushi Abe
Foto: Kazushi Abe
Bild Download
Foto: Kazushi Abe
Foto: Kazushi Abe
Bild Download
Seite 1 von 1 / Zurück zur Übersicht

2011

Seite 1 von 1 / Zurück zur Übersicht
Psychotherapie nach der Katastrophe: Hier hatte das Kind den Wunsch, nach Hawaii zu fahren, um den schönen Strand und das Meer zu geniessen - das genaue Gegenteil von Erdbeben und Tsunami.
Psychotherapie nach der Katastrophe: Hier hatte das Kind den Wunsch, nach Hawaii zu fahren, um den schönen Strand und das Meer zu geniessen - das genaue Gegenteil von Erdbeben und Tsunami.
Bild Download
Psychotherapie nach der Katastrophe: Auch in diesem Fall wurde gemeinsam eine ganz normale Ortssituation dargestellt, Bis ploetzlich im letzten Moment ein Vulkanausbruch sowie zwei Dinosaurier auftauchen - plötzliche Gefahr: Erdbeben?
Psychotherapie nach der Katastrophe: Auch in diesem Fall wurde gemeinsam eine ganz normale Ortssituation dargestellt, Bis ploetzlich im letzten Moment ein Vulkanausbruch sowie zwei Dinosaurier auftauchen - plötzliche Gefahr: Erdbeben?
Bild Download
Psychotherapie nach der Katastrophe: Gemeinsam mit der Therapeutin hatte das Mädchen seine Welt gestaltet. Als nun die Therapeutin ein Foto machen wollte, wurde der gemeinsame Tisch (Essensbeduerfnis des Kindes) herausgenommen.
Psychotherapie nach der Katastrophe: Gemeinsam mit der Therapeutin hatte das Mädchen seine Welt gestaltet. Als nun die Therapeutin ein Foto machen wollte, wurde der gemeinsame Tisch (Essensbeduerfnis des Kindes) herausgenommen.
Bild Download
Das Lächeln trügt - Foto: Kazushi Abe
Das Lächeln trügt - Foto: Kazushi Abe
Bild Download
'Besonders die kleineren Kinder sind durch das Erlebte schwer traumatisiert' weiß Schwester Caelina - Foto: Kazushi Abe
"Besonders die kleineren Kinder sind durch das Erlebte schwer traumatisiert" weiß Schwester Caelina - Foto: Kazushi Abe
Bild Download
Die ersten Tage mussten die Kinder des Kinderheims Fujinosono in der Turnhalle schlafen – ohne Strom, Wasser und bei nächtlichen Temperaturen unter O Grad. - Foto: Malteser
Die ersten Tage mussten die Kinder des Kinderheims Fujinosono in der Turnhalle schlafen – ohne Strom, Wasser und bei nächtlichen Temperaturen unter O Grad. - Foto: Malteser
Bild Download
Das Erdbeben hat schwere Schäden hinterlassen - Foto: Kazushi Abe
Das Erdbeben hat schwere Schäden hinterlassen - Foto: Kazushi Abe
Bild Download
„Das Haus muss neu aufgebaut werden“, sagt Schwester Caelina - Foto: Kazushi Abe
„Das Haus muss neu aufgebaut werden“, sagt Schwester Caelina - Foto: Kazushi Abe
Bild Download
70kg Reis pro Woche müssen gekocht werden, um die 60 Kinder und 30 Mitarbeiter zu ernähren! - Foto: Kazushi Abe
70kg Reis pro Woche müssen gekocht werden, um die 60 Kinder und 30 Mitarbeiter zu ernähren! - Foto: Kazushi Abe
Bild Download
Schwester Maria Caelina Mauer, Leiterin des Kinderheims in Ichinoseki - Foto: Kazushi Abe
Schwester Maria Caelina Mauer, Leiterin des Kinderheims in Ichinoseki - Foto: Kazushi Abe
Bild Download
Foto: Kazushi Abe
Foto: Kazushi Abe
Bild Download
Foto: Kazushi Abe
Foto: Kazushi Abe
Bild Download
Foto: Kazushi Abe
Foto: Kazushi Abe
Bild Download
Foto: Kazushi Abe
Foto: Kazushi Abe
Bild Download
Die Kinder üben Schutzverhalten fürs nächste Erdbeben<br />Foto: Kazushi Abe
Die Kinder üben Schutzverhalten fürs nächste Erdbeben
Foto: Kazushi Abe
Bild Download
Seite 1 von 1 / Zurück zur Übersicht
Spendenkonto
120 120 120
Bank für
Sozialwirtschaft
BLZ: 370 205 00
Stichwort: Hungersnot Ostafrika
Für eine 5 Euro Charity-SMS einfach "Malteser" an 81190 senden!

Für eine 5 Euro Charity-SMS einfach "Malteser" an 81190 senden!

Wie funktioniert die Charity-SMS?


Weitere Informationen

Dr. Claudia Kaminski
Pressesprecherin
0221/9822-125

Klaus Walraf
Pressereferent
0221/9822-120

presse@malteser.org