ÖKT: Kinderbetreuung für die jüngsten Besucher

ÖKT: Kinderbetreuung für die jüngsten Besucher

11.05.2010

„Ich würde ja gern das eine oder andere auf dem ÖKT besuchen – aber wohin mit den Kindern?“ Diese Frage stellen sich bestimmt manche Eltern. Die Malteser Jugend und die Johanniter-Jugend wissen da eine Lösung. „Wir betreuen Kinder im Alter von drei bis zehn Jahren, damit ihre Eltern auf den ÖKT gehen können,“ erläutert Susanne Brandl, Jugendreferentin der Malteser Jugend für die Diözese München und Freising. Von Donnerstag bis Samstag stehen in Halle B1 der Neuen Messe über 60 ausgebildete Jugendgruppenleiter und Pädagogen der beiden christlichen Jugendorganisationen in zwei Schichten hierfür bereit.

Die Messehalle verwandelt sich in ein Kinderparadies: Kaufmannsladen, Puppenecke, Legos und Magnetspielzeug laden zum Spielen ein. Aus Matratzen und Decken können Höhlen gebaut werden. Verkleiden, Basteln, Malen und „Kunst aus Knete“ stehen ebenfalls auf dem Programm. Bei schönem Wetter sorgen im Außengelände eine große Hüpfburg, Laufräder, Bobbycars, Fahrzeuge, Pedalos, ein Platz zum Fußballspielen und vieles mehr für Abwechslung. In einer Ruhezone kann man auch einmal verschnaufen. „Wir haben extra für den ÖKT eine ganze KiTa ausgeräumt und auf dem Messegelände wieder aufgebaut“, berichtet Brandl. „Jetzt freuen wir uns auf unsere hoffentlich zahlreichen kleinen Gäste“.

Bis zu 200 Kinder können in drei Altersgruppen gleichzeitig betreut werden. Einzige Voraussetzung: Sie müssen schon auf die Toilette gehen können. Die Kinderbetreuung beginnt morgens bereits um 9 Uhr und endet abends um 19 Uhr. Die Kosten sind familienfreundlich: Die Betreuung des ersten Kindes kostet 3,50 Euro, für Geschwister 6,50 Euro – ein gemeinsames Mittagessen und Getränke inklusive.

Spendenkonto
120 120 120
Bank für
Sozialwirtschaft
BLZ: 370 205 00
Stichwort: Hungersnot Ostafrika
Für eine 5 Euro Charity-SMS einfach "Malteser" an 81190 senden!

Für eine 5 Euro Charity-SMS einfach "Malteser" an 81190 senden!

Wie funktioniert die Charity-SMS?


Weitere Informationen

Dr. Claudia Kaminski
Pressesprecherin
0221/9822-125

Klaus Walraf
Pressereferent
0221/9822-120

presse@malteser.org